Modul 2A – Fragen

Fragen
Referent
Christian Pessing
24.08. bis
26.08.
1.950,00 EUR

Modul 2A – Fragen

Fragen

Über dieses Seminar

Dauer: 3 Tage, 9:31 bis 17:01 Uhr (vier aufeinander folgende Tage, zum Beispiel Montag bis Mittwoch)

Sie erlernen den Umgang mit Interventionsfragen zum Korrigieren von abweichendem Verhalten, sowie Testverfahren zum Sicherstellen das Sie Ihre Botschaften, Informationen und Anweisungen umsetzbar kommunizieren.

Im Nachgang zu diesem Modul verabschieden Sie sich vom Leitbild, des reinen „Aufgaben delegierenden Bosses“ bzw. Sie werden sich auf den Weg gemacht haben, dies zu tun.

Wenn Sie wollen, dass Ihre Mitarbeiter „mehr mitdenken“, „über den eigenen Tellerrand schauen“, „betriebswirtschaftlicher denken und handeln“ und vieles andere mehr, was Eigeninitiative angeht oder wenn Sie erreichen wollen, dass Ihre Führungskräfte ihren Leuten die „Hilfe zur Selbsthilfe“ anbieten, bezeichnen wir das als Coaching statt Bossing. Dieses wirksame Mittel, um das umzusetzen, erreichen Sie durch das Erlernen der Kunst der richtigen Fragestellung. 

Die Checkliste „Coaching statt Bossing“ wird Sie zukünftig befähigen zielsicher herauszufinden, unter welchen Bedingungen und Fragestellungen gefördert und gefordert werden kann. Wenn jemand weiß was er tun soll und es trotzdem zu Abweichungen kommt, wird Ihnen der Leitfaden dabei helfen herauszufinden unter welcher Fragestellung jemand gefördert oder gefordert werden muss.

Wir demonstrieren Ihnen im Training den Effekt von offen und geschlossen geführten Fragen, mit denen Sie die Zustimmung fördern. Wir studieren und trainieren mit Ihnen verschiedene Feedbacktechniken, mit denen Sie Ihre Gesprächspartner zur  Selbsterkenntnis führen.

Von
Uhrzeit
Seminargebühren
Veranstaltungsort
Referent
Christian Pessing
0:00
0:00